Navigation
Malteser Krefeld

Malteser in Krefeld: Einsatzübung Industrieunfall – Austritt mit unklarer Substanz

Einsatzübung der Sondereinsatzgruppe Rettungsdienst

01.08.2015

Am vergangenen Samstag hieß das Einsatzstichwort für unsere Helfer "Industrieunfall - Austritt mit unklarer Substanz ". Nach Freigabe der Einsatzstelle konnte mit der Rettung der verletzten Personen begonnen werden. Die anschließende Sichtung der betroffenen Personen durch den Notarzt ergab, dass es sich um zwei schwerverletzte und vier mittelschwer verletzte Betroffene mit Frakturen und Platzwunden handelte. Weiterhin gab es drei betroffene Personen die betreut werden mussten. 

 

Unter der Leitung des Zugführers Christoph Engels wurde eine Verletztenablage mit Behandlungsplatz eingerichtet, damit alle Betroffenen schnellstmöglich medizinisch versorgt werden konnten. Anschließend erfolgte der Transport in entsprechende Krankenhäuser.

 

Glücklicherweise handelte es sich lediglich nur um eine Übung der Einsatzkräfte.  Das Training derartiger Szenarien ist wichtig, um in einem tatsächlichen Einsatzfall alle Handgriffe bei den Einsatzkräften präsent zu haben und eine schnelle Hilfe gewährleisten zu können. Jede Übung dient der Optimierung dieser Abläufe, sodass im Nachgang immer wieder Verbesserungen von Abläufen in den theoretischen Unterricht der ehrenamtlichen Einsatzkräfte übernommen werden können.

 

Allen Beteiligten hat diese Übung Spaß gemacht, so dass nach dem Aufräumen der Grill angeschmissen wurde.

 

Sollten wir Ihr Interesse an einer aktiven Mitwirkung bei den Maltesern geweckt haben, kontaktieren Sie uns über krefeld.verwaltung@malteser.org.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE31370601201201201477  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7